top of page

TV und Online Premiere - LINK ZUM FILM



DIE GESCHICHTE DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR IN VORARLBERG -


Mit der Gründung der ersten Feuerwehren in Vorarlberg Mitte des 19. Jahrhunderts, begann die Entwicklung und die Erfolgsgeschichte des Freiwilligen Feuerwehrwesens. Der Film dokumentiert in rund 45 Minuten deren Meilensteine, wie es gelang trotzt der zahlreichen Hürden die Strukturen wieder aufzubauen und welche Herausforderung es in Zukunft zu bewältigen gilt.


Zwei Jahre lange hat sich das Unternehmen Medienzoo GmbH mit der Aufbereitung der Dokumentation über die Entstehung der freiwilligen Feuerwehr in Vorarlberg auseinandergesetzt. Umfangreichen Recherchen in Archiven, beim Vorarlberger Feuerwehrverband, im Feuerwehrmuseum in Frastanz und bei einzelnen Wehren bilden die Grundlage für diese erste filmische Geschichte des Freiwilligen Feuerwehrwesen.



Unter der Regie von Mathias Kasseroler beleuchtet die Dokumentation die Anfänge der Feuerwehr im Jahr 1861 in Bregenz und wirft dabei die Frage auf, ob eine ehrenamtliche Struktur den heutigen Herausforderungen noch gerecht werden kann.


Die Realisierung dieses bedeutenden Projekts wurde durch die großzügige Unterstützung von Sponsoren wie dem Land Vorarlberg, Uniqa, Blum, den Brauereien Frastanz, Mohren und Egger, sowie Walser Fahrzeugbau und der Raiffeisenbank Vorarlberg ermöglicht.



Premiere auf Ländle TV & online auf vol.at Samstag, 9.12.2023 um 19:30 Uhr


Stimmen zum Projekt


Mathias Kasseroler - Geschäftsführer Medienzoo GmbH


Für uns ist das Projekt einzigartig, weil es diese Form der Aufbereitung der Vorarlberger Feuerwehrgeschichte so noch nicht gegeben hat. Der Film soll zum Vorschein bringen, wie wichtig diese Entwicklung für Vorarlberg war und das diese nur dank des großen Engagements einer großen Feuerwehrgemeinschaft möglich war. Für mich persönlich ist es ein Projekt, welches auch in Zukunft nur an Bedeutung gewinnen kann. Unser Produktionsteam konnte so dazu beitragen, das ein Stück Geschichte nicht in Vergessenheit gerät.




Herbert Österle - Landesfeuerwehrinspektor


Die Grundidee, einen Bogen von der Gründung 1860 bis zur heutigen Zeit zu spannen, wird mit der Dokumentation hundertprozentig erfüllt. Bei der Aufarbeitung der Themen wurde schnell klar, dass es um mehr geht als nur um eine Zeitreise. Was 1860 aus einer Not heraus gegründet wurde, entpuppte sich nach mehr als 160 Jahren zu einer Erfolgsgeschichte und beruht bis heute auf der ehrenamtlichen Hilfe. Was mit einem Löscheimer begonnen hat, wird heute mit mondernster Technik bewältigt. Die Aufgabengebiete und die Anzahl der Einsätze haben sich über die Jahre deutlich verändert. Was sich nicht verändert hat ist die freiwillige, ehrenamtliche Hilfe von vielen helfenden Händen. Mit diesem Filmdokument wird die Geschichte der freiwilligen Feuerwehr eindrucksvoll und nachhaltig dargestellt.


Götzis, 6. November 2023.



Comentarios


bottom of page